Sunrise GmbH

Wir über uns

Sunrise GmbH
Download
Bedienung
FAQ
Update
Shop
Gewinnspiel
Factory Outlet
Presse
Newsletter
Wir über uns
Links
Kontakt

Sunrise GmbH

AGB's
Rechtliche Hinweise
Impressum
Copyright:
Sunrise GmbH
Agneta

 

1983 Niko Jordanov: Gründung einer Einzelfirma in Frankfurt am Main für den Handel mit Dekorationspalmen. Die Fertigung der Echtfaserstämme findet im Kinderzimmer des Firmengründers bzw. in der Küche seiner Mutter statt. Die Holzstämme hierzu werden im Stadtwald gesammelt.

1983 Erster Prospekt (Eine schwarz-weiß Kopie einer fotografierten Palme)

1983 Preis der Sunrise-Palmen 2,50 Meter: DM 495,- zzgl. 15 % MwSt.

1984 Aufgrund zahlreicher Beschwerden der Nachbarn wegen des nächtlichen Motorsägenlärms in der Küche Verlagerung der Produktion unter die Autobahnbrücke am Kaiserlei zwischen Frankfurt und Offenbach.

1985 Erstellung des ersten DIN A5 4-farb Prospektes für Areca-Palmen im Altar-Falz.

1986 Umzug von der Autobahnbrücke in einen heizbaren 30 qm Keller in Neu-Isenburg. Einstellung einer ersten Aushilfe.

1987 Erste große LKW Bestellung von Rohholz für die Palmfaserstämme. (Das Holz aus dem Wald zu holen lohnte nicht mehr)

1988 Die erste Palme wird per Versand geliefert. Per Bundesbahn.

1988 Das erste 6-seitige Palmenprospekt in DIN A4 entsteht. (Areca, Cocos und Phönix-Palmen)

1988 DM-Preise für Palmen werden angehoben: 2,50 Meter 695,- 3,00 Meter 795,- 3,50 Meter 895,-

1989 Produktpalette wird um Kunstpflanzen erweitert. (Ficus-Benjamini, Mango, Bambus etc.)

1990 Erster Messestand: FIBO in Essen (Mittlerweile sind wir vertreten auf folgenden Messen: FIBO, Schwimmbadfachmesse, Sanitärmesse, HOGA, IMA Automatenmesse, Eventmesse Wiesbaden, Beauty, Internorga)

1991 Umzug zurück nach Frankfurt in ein Lager an der Großmarkthalle.

1991 Firma umfasst immer noch 2 Mitarbeiter (Chef und eine Aushilfe)

1992 Umzug in ein etwas größeres Lager von 60 qm nach Griesheim.

1993 Umzug nach Frankfurt in ein etwas größeres Lager von 180 qm. Der erste 16-seitige Prospekt entsteht „Ambiente mit Sunrise Palmen und Kunstpflanzen“

1994 Büroumzug vom Heimbüro in ein Büro in Frankfurt Bockenheim.

1994 Von zu Hause arbeiten macht doch mehr Spaß: Also eine Bürowohnung in Frankfurts Innenstadt gemietet.

1995 Viele einseitige Zusatzprospekte entstehen als Beilage.

1995 Umzug in das heutige Lager Wächtersbacher Straße 83 mit 950 qm.

1995 Anschaffung des ersten Computers.

1996 Man hörte was von „Internet“ – direkt www.sunrise.de reserviert sowie die Marke „Sunrise“ beim Patentamt angemeldet. Es folgen weitere Registrierungen von 1200 Domains für den geplanten Handel mit Sunrise Produkten.

1996 Vorstellung des Internet-Auftritts: www.sunrise.de

1997 Gründung der Sunrise GmbH.

1998 Der erste Katalog mit 124 Seiten entsteht. Mittlerweile 4 Mitarbeiter plus 3 Aushilfen.

1999 Versand des 1.000.000sten Mailing-Prospekts.

1999 Anschaffung des ersten firmeneigenen LKW

1999 Ausgabe des neuen Sunrise-Kataloges in 3 Sprachen. Der Internet-Auftritt wird umstrukturiert in einen Internet-Shop sowie einen Showtechnik-Deko-Shop mit über 10.000 Artikeln.

2000 Änderung des Internet-Angebots in mehrere Sprachen.

2000 Sunrise exportiert in 20 Länder

2001 Beginn der Vermarktung der Marke Sunrise durch Öffentlichkeitsarbeit. Erster Werbevertrag mit Frau Nadja Abd el Farrag von März – Dezember 2001.

2002 Firma umfasst 25 Mitarbeiter

2002 Der 100.000ste Sunrise Kunde bestellt eine Palme

2002 Sunrise Kunstpflanzensortiment umfasst 2.500 Produkte, Palmen bis 40 Meter Höhe werden vermarktet.

2003 Beginn des Zusatzgeschäftes „Mitfahren in Supersportwagen zu Höchstpreisen“ über Ebay

2003 Vermarktung sämtlicher Artikel über Ebay (um die geplanten 2000 Internet-Shops bekannt zu machen)

2003 Zum 10. Mal in Folge deutscher Meister im Kunst- und Turmspringen www.kunstspringen.de (Da es für diese Sportart wenig Sponsoren gibt sponsort sich der Chef selbst ;-)

2003 Ausbau des Exportes: Weiterentwicklung des Sunrise Palmenstammes für den Postversand. Lieferung erfolgt nun auch nach England, Frankfurt, Spanien und nach USA.

2003 Automatisches Kundeninformationssystem per E-Mail. Erster Sunrise-Katalog auf CD-ROM bzw. als pdf. Download unter www.sunrise.de

2003 Beginn des Aufbaus von zunächst geplanten 2.000 weiteren Sunrise Internet-Shops.

2004 Eröffnung der ersten 500 Sunrise Internet-Shops mit zentralem Bestellsystem.

2004 Vermarktung der Marke Sunrise nun mit dem bekannten Werbeträger Herrn Dieter Bohlen, Hamburg.

2004 Erste Vernissage und Vermarktung von Gemälden – späterer Verkauf über das Internet geplant – sowohl mit Gewinnabsicht als auch für gute Zwecke. (Ölbilder mit Palmenmotiven)

2004 Jährlicher Verkauf von 100.000 Palmen und Bäumen erreicht.

2004 Programmierung von PLZ Sunrise.de (schon nach 3 Tagen bereits 740.000 mal runtergeladen - Stand 26.7.2004)

www.sunrise.de